• 38 6

  • 52 4 4 Schuppen

  • 52 4 4 Schwert

  • 52 6

Sie befinden sich hier:  Produkte    Falzmaschinen    Peripherie   Zusatzausstattungen

Zusatzausstattungen

Mobiles Schwertfalzwerk MS 45

Schwertfalzwerk zum Falzen von Kreuzbrüchen. Fahrbar und stufenlos höhenverstellbar.
Geeignet für die Kopplung mit dem ersten oder zweiten Taschenfalzwerk. Schwerteinheit ist um 180° drehbar, dadurch Falzen von oben oder unten möglich.

Einlaufbreite max. 45 cm / min. 12 cm
Einlauflänge max. 33 cm / min. 10 cm


Zusatzfalzwerk KF 31

Das einhängbare Falzwerk mit 2 Falztaschen erhöht die Falzvariabilität. Mit dem KF 31 kann ein Standardfalzwerk um zwei Taschen erweitert werden, wodurch mehr Falzvarianten zur Verfügung stehen. Der kleine Walzendurchmesser erlaubt Kleinfalzungen bis zu 18mm. Dadurch ist es besonders geeignet für das Falzen von Beipackzetteln im Pharmaziebereich.

Einlaufbreite max. 31 cm
Falzlänge max. 11 cm / min. 1,8 cm


Leimeinrichtung / Ionisationseinrichtung

Leimeinrichtungen erweitern den Einsatzbereich von Falzmaschinen. So können auf Falzmaschinen z.B. 8-, 12- oder 16-seitige versandfertige Prospekte oder Beilagen hergestellt werden. Andere Anwendungen sind Prospekt- und Fototaschen, Lotterielose oder Postkarten.
Ionisationsstäbe werden zur Ableitung der statischen Aufladung des Falzgutes eingesetzt. Dadurch kann statisch aufgeladenes Material (z.B. Digitaldruck) ohne größere Störungen verarbeitet werden.


Doppelstromeinrichtung

Die Doppelstromeinrichtung besteht aus Schneidwerkzeugen im 1. Falzwerk, einer speziellen Übergabebrücke und zwei parallelen Ausrichtlinealen auf dem Schrägrollentisch des 2. Falzwerkes. Im Doppelnutzen gedruckte Bogen werden geschnitten, durch die Übergabebrücke als Einzelnutzen auf den Schrägrollentisch befördert und nebeneinander ausgerichtet und gefalzt



Interface IF 52

Mobile Übergabeeinheit für Einzelblätter. Durch Verstellbarkeit von Höhe und Neigungswinkel ist ein Papiertransport zwischen Verarbeitungsaggregaten mit unterschiedlichen Ein- und Auslaufhöhen möglich.

Übergabehöhe: min. 80 cm / max. 120 cm



Softwaremodul für automatische Einstellung über Barcodelesung

Mit diesem Modul kann ein generierter Barcode, der die Auftragsdaten beinhaltet, eingescannt werden. Anhand der eingelesenen Daten, stellt sich die Maschine dann vollautomatisch ein.


Taktkopfmodul

mit schwenkbarem Tragarm für Taktschneiden, Taktperforieren und Leimen.


Pharmafalzeinrichtung für minimale Falzlängen

Durch diese Zusatzausstattung ist die Herstellung von Produkten mit einer minimalen Falzlänge von 28 mm möglich.

Haben Sie noch Fragen?
Kontaktieren Sie unsere Telefon-Hotline: +49 (0)7724 882-0
Immer auf dem Laufenden bleiben: Unser kostenloses Abo
des MB Bäuerle E-Mail-Newsletter macht es möglich. Jetzt abonnieren